Die Jólasveinar – Gáttaþefur

Gáttaþefur hat eine besonders lange Nase. Damit schnüffelt er unter den Türschlitzen nach frischem Brot.

Die Jólasveinar – Gluggagægir

Gluggagægir späht durch die Fenster in die Häuser. Einer der wenigen Gesellen, die es nicht aufs Essen absehen. Er mag glänzende Dinge.

Die Jólasveinar – Bjúgnakrækir

Bjúgnakrækir angelt aus dem Rauchfang die geräucherten Würstchen.  

Die Jólasveinar – Skyrgámur

Skyrgámur liebt Skyr und nascht davon.  

Die Jólasveinar – Hurðaskellir

Hurðaskellir ärgert die Menschen, indem er Türen zuknallt und ordentlich Lärm macht.

Die Jólasveinar – Askasleikir

Askasleikir schnappt sich stehengelassene Teller und leckt sie aus, bis sie leer sind. Askasleikir, gemalt mit Aquarell von Sunray

Die Jólasveinar – Pottaskefill

Pottaskefill leckt die Reste aus den Kochtöpfen.

Die Jólasveinar – Þvörusleikir

Þvörusleikir leckt mit Vorliebe Kochlöffel ab. von Mondfrau  

Die Jólasveinar – Stúfur

Stúfur ist ein sehr kleiner Geselle. Er kommt ins Haus und kratzt die angebrannten Reste aus den Pfannen.

Die Jólasveinar – Giljagaur

Giljagaur schleicht sich in den Kuhstall. Er klaut sich den Milchschaum, der beim Melken entsteht.