Keltenmuseum am Glauberg

Wir waren vor einigen Jahren schon einmal in diesem Museum und da uns damals aufgefallen ist, wie kinderfreundlich es gestaltet ist, war es nun an der Zeit auch mal mit Kindern einen Ausflug dorthin zu machen.

Das Museum ist informativ, abwechslungsreich gestaltet und nicht zu überladen. Kinder finden Spaß an Schubladen, die man öffnen kann, Gucklöchern auf Klettertürmen, Audios die durch Knopfdruck abspielen und natürlich die kleinen Spiele an Monitoren. Es wird nicht gemeckert wenn die Kinder mal rum rennen und das Museum ist überschaubar groß, dass man sie nicht anleinen muss =D

Im Außenbereich gibt es noch ein Hügelgrab, was man von der Bistro-Terasse aus sehen kann. Das Bistro hat saisonale Leckereien. Als wir dort waren, gab es viele Speisen mit Frankfurter grüner Sauce.

Für das Museum selbst braucht man höchstens 2 Stunden aber es gibt noch einen Wanderweg zu einem Plateau, der sich für wundervolle Ausblicke und Kräuterfreunde lohnt. Dort findet ihr Pflanzen wie, Dost, Johanniskraut oder Malven und noch viel mehr. Allerdings ist der Aufstieg auch eine kleine Herausforderung für Kinderfüße.

Links:

Print Friendly, PDF & Email
Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.