Drachen-Tarot: VIII, die Kraft

Beschreibung der Karte:

Die Karte zeigt eine Art Tor, das den Vordergrund vom Hintergrund trennt. Im Hintergrund finden wir wieder den dunklen Sternenhimmel und im Vordergrund, der auch wie eine Kuppel wirkt und mich an die Erdkugel erinnert, obwohl es nicht wirklich explizit so dargestellt wird, finden sich viele unterschiedliche Dinge. Am Boden befindet sich eine bergige grüne Landschaft mit großen Bäumen, die auch in Grün gehalten sind. Zusätzlich finden sich dort noch riesige Mohnblüten, die zum Teil geschlossen und zum Teil blühend dargestellt sind. Der Horizontbereich ist ein diesiger Sonnentag, der sich bis zum Kuppelanfang durchzieht. Oben ab der Kuppel hängt eine große Sonne mit Strahlen, die fast wie eine Lampe wirkt. In ihr steckt ein Stab, um den sich zwei unterschiedlich gefärbte Schlangen winden (blau und weiß). Rechts schwebt ein grüner Drache mit angezogenen Armen und auf der anderen Seite schwebt ein Löwe in ähnlicher Position. Während der Drache den Löwe anzusehen scheint, blickt der Drache auf den Löwen.

Deutung der Farben:

  • grüne Landschaft: Natur, Leben
  • roter Mohn: Kraft, Macht, Herrschaft
  • grüner Drache: Element Erde,
  • goldgelber Löwe: göttliches Wesen
  • dunkelgelbe Sonne: Licht, Tag
  • dunkler Himmel: Nacht, Dunkelheit

Deutung der Symbole:

  • Kugel/Kuppel: Himmelsgewölbe (?)
  • Stab mit Schlangen: Hermesstab, Symbol der Lebensprozesse, Ausgleich von Gegensätzen, aufrechtes Stehen und Zusammenspiel von Muskeln und Sehnen
  • Bäume: lebensspendende Natur, Erdung
  • Mohnblumen: Symbole der Erde, des Schlafes und des Vergessens
  • grüner Drache: Element Erde, Wesen der Macht, spirituelle Seite, Sanftheit, Intellekt
  • Löwe: Kraft, Wesen der Macht, evtl. Göttlichkeit, Stärke, Mut, Heldentum, Wildheit, Weisheit, Macht, Gerechtigkeit, auch strafende Mächte
  • Sonne: Lebensspender
  • Himmel: Schwierigkeiten, sich in der Luft zu halten; keine Balance finden
  • Symmetrie: Zusammenarbeit zwischen zwei Gegensätzen
  • Symbol Löwe: Tierkreiszeichen Löwe, Sommer, positiv, männlich, aktiv

Deutung der Karte:

Mein Büchlein sagt dazu:
Am Anfang steht die Absicht. Die Energie kommt nach dem Denkanstoß. Unkontrollierte Kraft ist wertlos.
Meine Intuition sagt dazu:
Die symmetrische Anordnung der beiden sehr unterschiedlichen Wesen, die sich zu verstehen scheinen, deutet für mich auf die Vereinigung von Gegensätzen hin. Es geht darum, Balance zu erreichen. Einen Ausgleich zu schaffen zwischen zum Beispiel Körper und Geist. Dabei stahlt der Löwe Kraft, Mut, Ehrgeiz und Macht aus, während der Drache für sanftere Töne steht wie Geduld und Mitgefühl.

Deutung der Schattenseite:

Mein Büchlein sagt dazu:
Zu starke emotionale Reaktion. Unzureichende Überlegung.
Meine Intuition sagt dazu:
Ungleichgewicht in den Handlungen, seine eigenen Stärken nicht benutzen, Dinge zu schnell angehen ohne nachzudenken, Schwächen zeigen, sein Temperament nicht unter Kontrolle haben, Jähzorn.

Beitrag von Wyldhuntress
Print Friendly, PDF & Email
Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.