Rider-Waite-Tarot: VIII, Die Kraft

https://en.wikipedia.org/wiki/Strength_%28Tarot_card%29#/media/File:RWS_Tarot_08_Strength.jpg

1. Beschreibung der Karte

Die vorherrschende Farbe dieser Karte ist Gelb. In der Mitte sehen wir eine leicht gebeugte Frauengestalt, die einen Löwen zu streicheln scheint und beinahe zwei Drittel der Karte einnimmt. Es ist offenbar eine jüngere Frau, die ein weißes, schlichtes Kleid mit starkem Faltenwurf trägt, das abwärts von der Taille mit Blumenranken verziert ist. Ihr helles Haar ist nach oben hochgesteckt und mit einem Wiesenblumenkranz verziert. Darüber schwebt eine Lemniskate. Sie blickt nach unten zu dem Löwen, dessen Kinn und Schnauze sie sanft, aber bestimmt mit ihren Händen umfasst, wie um abzuschätzen, ob sie dessen Gefährlichkeit zähmen oder unterdrücken kann.
Der Löwe ist männlich, also mit einer gelockten Löwenmähne dargestellt. Er biegt seinen Rücken durch und blickt die Frau direkt an. Seinen Schwanz hat er in einer Geste der Unterwerfung zwischen die Hinterläufe geklemmt. Seine Zunge reckt er aus dem leicht geöffneten Maul, das einige Zähne erkennen lässt.
Frau und Löwe stehen auf grünem, furchigem Boden, der nach hinten in einer saftigen Landschaft ausläuft, in der man Hügel und Laubbäume erkennen kann.
Am Horizont links ragt kühl und bedrohlich eine einzelne, blaugraue Bergspitze aus dem Bild heraus.

2. Deutung der Farben

  • Gelb: Motivation, gute Laune, Zuversicht, Heiterkeit; auch: Oberflächlichkeit, Neid.
  • Weiß: Reinheit, Unschuld, Spiritualität, Wissen, Weisheit, Alter.
  • Grün: Fruchtbarkeit, Kreativität, Wachstum, Pragmatismus, Realitätssinn.
  • Rot: Kraft, Mut, Tatkraft, Energie, Lebenskraft, Wille.
  • Blau: Kühle, Wissen, Ruhe, Distanz.
  • Braun/Orange: Geselligkeit, Kraft, Lebensfreude, Energie, Erdverbundenheit, Bodenständigkeit.

3. Deutung der Symbole

  • Blumenkranz: Jugendlichkeit, blühende Phantasie, Femininität, Betonung des Geistigen, Lebendigkeit.
  • Männlicher Löwe: Der Inbegriff von Kraft und Stolz. König der Tiere, Männlichkeit, Dominanz, Schutz, Macht.
  • Unterwerfungshaltung des Löwen: Zähmung wilder Kräfte, Unterwerfung, sanftes Dominieren, Bezwingen, Kultivierung.
  • Lemniskate: Unendlichkeitssymbol. Alles ist eins, wir sind mit allem verbunden. Auch: Unendlichkeit des Geistes.
  • Blumengirlande: „Blühendes Leben“, Schönheit, Lebensfreude, Schmuck für junge Frauen, Ehren der Jugendlichkeit; Rosen als Symbol für die Liebe.
  • Fruchtbare Landschaft: Fruchtbarer Boden, gute Grundlage, alles ist möglich, wachsen und gedeihen, Kreativität, Entwicklung.
  • Einzelner Berg: Hohes Ziel, Herausforderung, hoch hinaus wollen, Hindernis, Hemmung.
  • Weißes Kleid: Unschuld, Reinheit, Jugendlichkeit, Jungfräulichkeit, Wissen, Weisheit, Spiritualität.

4. Deutung der Karte

Wem die Karte „Die Kraft“ erscheint, dem bedeutet sie, seine Kräfte bewusst einzusetzen und dabei auf seine Intuition zu hören. Es ist eine positive Karte, die die Vereinigung von weiblichen und männlichen Kräften betont. Große Ziele oder Herausforderungen (der Berg im Hintergrund), können dann erreicht werden, wenn Kraft und Verstand zusammenarbeiten (symbolisiert durch die sanfte Zähmung des Löwen), das sind die fruchtbaren Grundlagen aller Dinge (symbolisiert durch den grünen Boden).
Der Verstand, mit einer Portion Liebe versehen, mag selbst Bestien zu zähmen – oder innere Kräfte so zu mobilisieren, dass sie einem gehorchen.

Für mich bedeutet die Karte, dass die Zusammenarbeit zwischen dem Zulassen von Bedürfnissen (die den Trieben oder der Kraft entsprechen) und liebevollem Verstand/überlegtem Handeln die fruchtbare Grundlage für das Erreichen von Zielen darstellt.

5. Deutung der Schattenseite

Triebhaftigkeit, Impulsivität, unüberlegt Handeln, kopfloses Handeln, Zerstörungswut, Dominanzgebärden, Energie unnötig vergeuden, Herumbrüllen.

6. Fazit zur Karte

Wenn mir die Karte der Kraft erscheint, ist das ein Zeichen für mich, meine Kräfte gezielt einzusetzen und meine Triebe unter Kontrolle zu halten. Verstand und Wohlwollen bringen mich meinem Vorhaben näher als blindes Wüten.

Die Karte rät mir:
„Sei gut zu dir, handle mit Verstand und überstürze nichts.“
„Mit Sanftheit lassen sich viele Bestien bezwingen.“
„Miteinander statt gegeneinander.“
„Zusammenarbeit kann ungeahnte Kräfte freisetzen.“
„Finde Balance in dir selbst und du wirst zu ungeahnten Kräften kommen.“

Beitrag von Anmara
Print Friendly, PDF & Email
Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.