Rider-Waite-Tarot: I, Der Magier

„Erschaffer seiner eigenen Realität“https://en.wikipedia.org/wiki/The_Magic … gician.jpg 1. Beschreibung der Karte Ein junger Mann steht inmitten einer mit Rosen und Lilien bewachsenen Szene. Er ist in eine Robe gekleidet und hält mit dem rechten Arm einen Zauberstab nach oben, während sein linker Arm auf den Boden weist. Vor ihm steht ein Tisch, auf dem ein Kelch, […]

Pandoras Kästchen

„War das Weib allein nicht schon Strafe genug?!“, grollte Zeus wütend. Epimetheus wich verschämt seinem Blick aus, denn eigentlich fand er seine Frau ganz in Ordnung. Sie mutete trotz ihrer Begabtheit und Schönheit vielleicht ein wenig seltsam an, eben wie nicht von dieser Welt, aber wer würde das nicht, wenn er doch erst aus Lehm […]

Rider-Waite-Tarot: 0, Der Narr

„Auftakt zur Heldenreise“ – närrische Zeiten erfordern mutige Entdecker https://en.wikipedia.org/wiki/File:RWS_ … 0_Fool.jpg 1. Beschreibung der Karte Ein sorgloser Jüngling mit Wanderstab und –sack wandelt mit traumtänzerischer Leichtigkeit auf einer Klippe. Die Sonne scheint hinter ihm, neben ihm springt fröhlich ein kleiner Hund. 2. Deutung der Farben Es überwiegen Gelb- und Ockertöne, die Karte vermittelt Aufbruchstimmung, Unbeschwertheit, […]

Der Zeiler Hexenturm

Weil ich mich schon seit einiger Zeit mit dem Thema Hexenverfolgung beschäftige, kam ich irgendwann auch auf die Hexenverbrennungen in meiner Heimat Franken, wo sie besonders stark gewütet haben. Immer wieder stechen dabei vor allem die Bistümer Würzburg und Bamberg ins Auge, die heute auch Gegenstand zahlreicher Bücher sind. Beim Recherchieren bin ich dann durch […]

Der Wunschbaum

Es ist ein freundlicher Sommertag, als ich im Park umher streife und plötzlich aus dem Augenwinkel diesen Baum sehe, in dessen Ästen bunte Gegenstände hängen. Ich nähere mich ihm, reichlich verwundert. Ist das Absicht? Ein Ausdruck des studentischen Hedonismus? Kreativer Vandalismus? Ich betrachte den eigenartigen Schmuck an der Kastanie eingehend. Da hängen bunte Zettel, manche […]

Adventskalender Türchen 2: Nachdenkliches zum Dezember

Musiktipp: The Sisters of Mercy – Torch Unser Jahresrad hat seinen Umlauf nun beinahe vollendet, wir sind im Dezember angekommen. Für mich ist der Dezember zweifellos der Monat, der am schnellsten vorübergeht. Es gibt so viel zu tun und zu erledigen, dass man nicht weiß, wo einem der Kopf steht. Und ehe man sich versieht, […]

Kalenderblatt November

Musiktipp: Japan – Ghosts Der graue Mantel des Novembers breitet sich über uns. Es ist ein stiller, geisterhafter Monat. Draußen wird es nun zeitig dunkel, die Kälte lässt uns schneller durch die Straßen eilen. Alle Welt ist auf Rückzug aus. Tritt man früh am Tag einen Spaziergang an, so findet man sich oft in einer […]

Kalenderblatt Oktober/Samhain

Die Tage werden kürzer, die Nächte kälter. Herbststürme ziehen über das Land, der Westwind bringt Regen. Unter feuchtem Laub sprießen dutzendfach groteske kleine Pilzgruppen. Es riecht nach vermoderndem Holz, verrottenden Blättern und gärendem Fallobst. Vielerorts werden nun die Gedanken schwerer, die Stimmung betrübter. Die Menschen verstecken sich in hochgezogenen Krägen, Schals und höhlenartigen Kapuzen, bewaffnen […]

Kraftorte: Das Elbsandsteingebirge

Dem Himmel ganz nah und doch fest dem Boden verhaftet – das Elbsandsteingebirge ist ein Ort, an dem sich die Elemente Erde und Luft auf schönste Weise vereinen. Schon der Maler Caspar David Friedrich wusste die bizarren Felsformationen und die schwindelerregenden Ausblicke von steilen Klippen zu schätzen, wie er sie etwa in seinem Bild „Der […]

Kalenderblatt September/Mabon

Musiktipp: Renaissance-Musik von Le Banquet du Roy Der September ist für mich ein Sonnenblumenmonat. Strahlende, gelbe Sonne unter graublauem Himmel. Stoppelfelder und Weintrauben. Es ist Zeit für Zwiebelkuchen und Federweißer, für die ersten Erntedankfeste, für das schmackhafteste Obst des Jahres und herrlich schönes Gemüse auf dem Markt. Und immer hat der September auch so einen […]