Der Ruf der Runen

Einst in der Nacht, im ruhigen Schlaf, Hörte ich ihren Ruf Klar war er, magisch war er. Die Runen riefen so leise und doch so klar. Am Tage klar, mit wachem Geist, Sah ich Runen überall. Am Baume dort, am Himmel da Sie waren zu spüren ganz nah. Zu lernen begann ich, zu verstehen Fing […]

Adventskalender Türchen 8: ein Wintergedicht

Verlier dich nicht im Weiß der Welt, es wird bald wieder weichen. Bedeckt sind heut noch Wies‘ und Feld, die Buchen und die Eichen. Doch wie der Lauf der Zeit es will, der Frühling wird erscheinen. Und plötzlich werden Baum und Strauch dann kalte Tränen weinen. Doch sind sie nicht der Trauer geltend, sie weinen […]