Adventskalender Türchen 7: weihnachtliche Nussecken

Es handelt sich hierbei um ein ganz normales Rezept für Nussecken. Ich habe sie lediglich ein wenig anders geschnitten und die Schokolade anders überzogen, damit sie aussehen wie kleine Tannenbäumchen.

 

Zutaten (für 1 Blech)
für den Teig:

  • 130 g Butter
  • 130 g Zucker
  • 2 Eier (M)
  • 300 g Mehl
  • 1 gestr. TL Backpulver

für die Nussmasse:

  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g gehackte Haselnüsse
  • 4 EL Wasser

außerdem:

  • 4 EL Aprikosenmarmelade
  • Zartbitterschokolade

 

 

Den Ofen auf 175° Ober-Unterhitze vorheizen.

Die Zutaten für den Teig verkneten und auf einem Backblech mit Backpapier ausrollen. Mit der Marmelade bestreichen.
Für die Nussmasse die Butter mit dem Zucker schmelzen, Wasser und Nüsse einrühren und die Masse auf dem bestrichenen Teig verteilen. Für 25 Minuten in den Ofen schieben.

Die Nussecken müssen noch warm geschnitten werden. Entweder ganz typische Dreiecke oder so wie du es auf den Bildern sehen kannst. Dann hast du am Ende kleine Tannenbäumchen. Ich habe auch nicht, wie normalerweise, die Ecken in Schokolade getunkt, sondern geschmolzene Zartbitterschokolade in einen Spritzbeutel gefüllt und mit schnellen Bewegungen auf den Nussecken verteilt.

 

Melissa
Melissa
Print Friendly, PDF & Email
Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.