Die Knochen und ich

Vor Kurzem bin ich durch unsere Lehrerin Ravenna im Forum auf die Knochenmagie gestoßen. Man lernt ja nie aus, also ging ich das Thema mal an.

Schon das Lesen des Materials machte mir Lust auf mehr und ich legte direkt los. In der Küche lagen an diesem Tag die Reste der Weihnachtsgans, die noch verwertet werden wollten. Also ging es erst mal den Fleischresten an den Kragen, die für die spätere Verwendung im Tiefkühler landeten.

Für die Knochen hatte ich mir eine Knochenschere bereit gelegt. Ich fing aber erst mal an, einige Knochen mit den Fingern nachzufahren. Wie lang sind sie? Wo führen sie hin? Wie sind sie miteinander verbunden? Zu welchem Körperteil haben sie gehört?

Einige der Knochen zogen regelrecht meine Aufmerksamkeit auf sich und genau diese versuchte ich nun zu befreien. Anders als geplant blieb die Schere aber bald liegen und ich nutzte meine Hände und musste teilweise auch ordentlich Kraft aufwenden, um die Knochen herauszudrehen. Dann wurden Reste entfernt. Das erwies sich als äußerst schwierig. Dabei deckte ich aber wieder Eigenarten auf, die ich sehr interessant fand. Unterschiedliche Farben und teilweise kleine Löcher. Sehr interessant, wie individuell die Knochen doch sind!

Einige Knochen konnte ich nicht gänzlich befreien und wieder andere waren dann doch nicht so faszinierend. Einen ganz besonderen Schatz konnte ich aber bergen und somit meine erste Begegnung mit den Knochen als sehr erfolgreich verbuchen.

Ich bleibe am Ball und werde mich nun daran machen, Knochen besser kennenzulernen.

 

Tipp für euch
Zuerst hatte ich die Knochen über Nacht in Wasser eingelegt, das brachte aber kaum etwas. Dann habe ich es mit Essig probiert und das ging schon etwas besser. Den letzten Rest konnte ich aber entfernen, nachdem ich die Knochen eine Nacht in Mineralwasser (mit Kohlensäure) eingelegt hatte.

 

Wer hat schon Erfahrung mit Knochenmagie gemacht? Wie waren eure ersten Begegnungen?

 

Melissa
Melissa
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.